Tour 3: Kapstadt und Westküste



1. Tag: Ankunft in Südafrika

  • Ankunft in Kapstadt
  • Einchecken im Hotel / Begrüßung
  • Besuch der Viktoria und Alfred Waterfront
  • Übernachtung in Kapstadt

Willkommen in Kapstadt der ältesten Stadt Südafrikas. Die sogenannte "Mutterstadt (Mother City)" ist eine faszinierende Kombination aus multikultureller Gesellschaft und grandioser Naturkulisse.

Sie werden am Flughafen von Ihrem Reisebegleiter abgeholt und in Ihr Hotel gebracht, wo Sie die Möglichket haben sich in Ihrem Zimmer oder auf der Terrasse am Pool ein wenig auszuruhen. Am Nachmittag besuchen wir mit Ihnen die Victoria & Alfred Waterfront, wo Sie erste Eindrücke des südafrikanischen Lifestyles sammeln können. Genießen Sie die atemberaubende Aussicht auf den Tafelberg bei einem kühlen Getränk in einer der zahlreichen Bars und schließen Sie den ersten Tag mit einem Abendessen in einem der zahlreichen Restaurants ab. 

 

Kapstadt/Tafelberg
Blick auf Lions Head
Kapstadt/Waterfront
Alfred & Victoria Waterfront

Unterkunft: Bayflowers Guest House


2. Tag: Kapstadt

  • Stadtrundfahrt
  • Green Market, Bo-kaap, District Six Museum
  • Übernachtung in Kapstadt

Lernen Sie die Metropole an der Südspitze Afrikas auf einer Stadtrundfahrt im Doppeldeckerbus kennen. Fahren Sie mit einer 360° Gondel auf den Tafelberg (nur bei gutem Wetter) und erleben Sie die einmalige Aussicht. Sie haben die Möglichkeit im "District Six Museum" etwas über die vielfältige Geschichte der Stadt kennen zu lernen und bei einem Spaziergang durch das  Malayenviertel Bo-Kaap die bunt bemalten Häusern aus dem 19. Jahrhundert zu bewundern. 

Kapstadt/Stadtrundfahrt/Malayenviertel/bunte Häuser
Bo-Kaap

Unterkunft: Bayflowers Guest House


3. Tag: Ausflug Kaphalbinsel

  • Kap der Guten Hoffnung
  • Boulders Beach
  • Kalk Bay
  • St. James
  • Übernachtung in Kapstadt

Bei diesem Tagesausflug zeigen wir Ihnen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Kaphalbinsel. Über die spektakuläre Küstenstraße Chapman´s Peak Drive, die ein atemberaubendes Panorama bietet, geht es zum Nationalpark am Kap der Guten Hoffnung. Zwischen Straußen und Pavianen können Sie dort den spektakulären Cape Point besuchen oder die Aussicht vom oberhalb gelegenen Leuchtturm genießen. Weiter geht es zum Boulders Beach nahe Simonstown, wo es eine Pinguinkolonie zu beobachten gibt. Auch die bunten Strandhäuschen von St. James sind immer wieder ein beliebtes Fotomotiv. Unsere weitere Fahrt führt durch kleine Städtchen und vorbei an traumhaften weißen Stränden, bis wir schließlich wieder Kapstadt erreichen.

 

 

Kapstadt/Kap der Guten Hoffnung/Leuchtturm/Kaphalbinsel
Cape Point
Kapstadt/Kaphalbinsel/Strandhäuschen
St. James

Unterkunft: Bayflowers Guest House


4. Tag: Westcoast National Park

  • Fahrt zum Westcoast National Park
  • Besuch der Lagune bei Langebaan
  • Übernachtung in Langebaan

Wir verlassen Kapstadt Ricthung Norden und erreichen die weniger von Touristen besuchten und von einsamen Sandstränden geprägte Westküste. Nach ca. 100 km erreichen wir den Westcoast National Park, eines der größten Naturreservater der südafrikanischen Küste. Besonders im Frühjahr kann man ein Meer von Wildblumen bestaunen. Aber auch die Tierwelt ist hier zahlreich vertreten. Neben Schildkröten, Straußen, Sprinböcken und Antilopen sind hier fast 70.000 Vögel zu Hause. Am nördlichen Ende des Parks erreichen wir die wunderschöne Lagune mit ihrem türkisblauen Wasser, auf die man von den zahlreichen Aussichtspunkten einen atemberaubenden Blick hat. Den Abend verbringen Sie in dem kleinen Ferienort Langebaan, wo Sie bei einem kühlen Getränk den Sonnenuntergang über der Lagune genießen können.

Westküste/West Coast Natinal Park
Langebaan Lagune


5. Tag: Citrusdal

  • Zwischenstopp in Paternoster
  • Besuch Teeplantage
  • Übernachtung in Citrusdal

Der Weg nach Citrusdal führt uns an dem idyllischen kleinen Örtchen Paternoster vorbei, wo wir einen Zwischenstopp einlegen. Das Fischerdorf mit seinen weiß verputzten Häuschen gilt als Perle der Westküste und ist wegen seiner Abgeschiedenheit und Ruhe bei den Kapstädtern sehr beliebt. Je nach Wetterlage haben Sie die Möglichkeit auf unserer Fahrt noch eine Teeplantage zu besichtigen und sich die Produktion des südafrikanischen Roibostees genauer anzuschauen. Unser Ziel erreichen wir nach einer ca. zweistündigen Fahrt. Citrusdal ist das drittgrößte Obstanbaugebiet des Landes und wird von der Produktion der Cape-Orangen geprägt.

Westküste/Paternoster
Paternoster


6. Tag: Cederberge

  • Cederberg Wilderness Area
  • Besuch Stadsaal Caves
  • Übernachtung in Citrusdal

Von Citrusdal aus geht es vorbei an den weitläufigen Obstplantagen Richtung Osten in das beinahe unzugängliche Naturreservat der Cederberge. Die Cederberg Wilderness Area gehört zum UNESCO Weltnaturerbe und erstreckt sich über ca. 710 km². Hier wachsen mehr als 8700 verschiedene Pflanzenarten, die zum Teil ausschließlich in diesem Gebiet zu finden sind.  Die Cederberge beeindrucken durch ihre bizarren Felsformationen und unberührten Landschaften. Immer wieder bieten sich atemberaubende Ausblicke auf diese Traumkulisse. Inmitten der Cederberge besuchen wir die  Stadsaal Caves. In dieser durch den Wind über Jahrtausende geformten Höhle findet man die Buschmann-Felsmalereien der San. Auf unserer Rückfahrt nach Citrusdal scheinen die Felsen im Licht der untergehenden Sonne zu glühen.

Cederberg Wilderness Area/Stadsaal Caves
Cederberge


7. Tag: Citrusdal - Stellenbosch

  • Fahrt nach Stellenbosch
  • Museumsbesuch Worcester
  • Übernachtung in Stellenbosch

Auf unserem Weg von Citrusdal nach Stellenbosch machen wir in Worcester einen Zwischenstopp und besuchen das Worcester Museum, wo wir einen Eindruck von der Kolonialgeschichte der Kapregion erhalten. Vor allem die Entwicklung der Agrarwirtschaft wird hier anhand vieler liebevoll zusammengetragener Gegenstände dokumentiert.  Anschließend geht es weiter zu den bekannten Weinanbaugebieten rund um Stellenbosch. Südafrika und nicht zuletzt die Kapregion zählen heute weltweit zu bedeutesten Weinproduzenten. Aber auch landschaftlich sind die Anbaugebiete einen Besuch wert. Weite Felder mit grünen Rebstöcken inmitten orangebrauner Bergketten bieten einen unvergessenen Anblick.

 

Stellenbosch/Weinanbau
Weinregion

Unterkunft: Cultivar Guest Lodge


8. Tag: Stellenbosch

  • Besuch eines Weingutes
  • Besuch Stellenbosch
  • Übernachtung in Stellenbosch

Die Weinregion bietet eine Vielzahl von Aktivitäten. Bei einem Besuch auf einem der bekanntesten Weingüter Südafrikas, haben Sie bei einer Weinprobe mit Kellerführung die Möglichkeit die Vielfalt der südafrikanischen Weine zu testen. Aber nicht nur Wein kann hier erstanden werden. Die meisten Weingüter bieten eine größere Auswahl südafrikanischer Produkte - von der Marmelade bis hin zum Olivenöl - an. Anschließend besuchen wir Stellenbosch, die älteste südafrikanische Universitätsstadt. Das hübsche Städtchen mit zahlreichen historischen Gebäuden lädt zu einem Stadtbummel ein und Sie haben die Möglichkeit sich in einem der zahlreichen Restaurants zu stärken.

Weinprobe/Weinanbau/Südafrika/Stellenbosch
Weingut bei Stellenbosch

Unterkunft: Cultivar Guest Lodge


9. Tag: Rückreise

  • Rückfahrt von Stellenbosch nach Kapstadt
  • Rückflug nach Deutschland

Am letzten Tag treten wir die ca. 45-minütige Rückfahrt nach Kapstadt an, von wo aus Sie mit einer Vielzahl neuer Eindrücke und Erinnerungen die Heimreise nach Deutschland antreten.

Kapstadt
Blick auf Kapstadt


Unterkunft während Ihres Aufenthaltes:

Wir haben für Sie ein ausgesuchtes Repertoir an Unterkünften zusammengestellt. Dabei legen wir besonderen Wert auf Qualität und Ihr Wohlbefinden. Wir möchten, dass Sie sich auf Ihrer ganz wie zu Hause fühlen. Zu diese Zweck wurden die Unterkünfte von uns einer eingehenden Prüfung unterzogen. Wir hoffen mit unserem Angebot Ihre Südafrika-Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen